Teilnahmebedingungen für das EASYCHECK-Partnerprogramm

1. Geltungsbereich



Es gelten folgende Bestimmungen für die Teilnahme am EASYCHECK- Partnerprogramm:

Beim EASYCHECK-Partnerprogramm kann der EASYCHECK-Partner (nachfolgend „Partner“ genannt) Leistungen der EASYCHECK online services GmbH (nachfolgend „EASYCHECK“) bewerben, um neue Kunden zu gewinnen. Für jede Bestellung eines vermittelteten Kunden erhält der Partner eine Prämie nach den folgenden Bedingungen.

1.1. EASYCHECK bietet seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage der Teilnahmebedingungen an. Diese Teilnahmebedingungen gelten insbesondere für alle Rechtsgeschäfte, die über die Internetseiten abgeschlossen werden.

Abweichende Teilnahmebedingungen der Teilnehmer sind, sofern sie nicht ausdrücklich von EASYCHECK schriftlich oder elektronisch akzeptiert wurden, unverbindlich.

1.2. Als unser Partner verpflichten sie sich, keine Webseiten mit beleidigenden, obszönen, vulgären, pornografischen, verleumdenden, gewaltverherrlichenden oder sonstigen gesetzwidrigen Inhalten zum EASYCHECK-Partnerprogramm hinzuzufügen. Auch dann nicht, wenn Sie nur zu solchen Seiten Links gesetzt haben.

2. Vertragsschluss



2.1. Der Vertrag kommt nach Anmeldung des Partners beim EASYCHECK-Partnerprogramm und elektronischer Bestätigung durch EASYCHECK zustande. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.

2.2. Der Partner ist verpflichtet, die zur Anmeldung erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Spätere Änderungen dieser Daten hat der Partner EASYCHECK unverzüglich mitzuteilen, in dem er die Änderungen selbst online auf der Internetseite von EASYCHECK unter "Profil bearbeiten" vornimmt.

2.3. Der Partner versichert, dass er das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.

2.4. Der Partner erklärt sich damit einverstanden, dass er alle diesen Vertrag betreffenden Informationen über die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse erhält.

2.5. EASYCHECK behält sich vor, die Registrierung abzulehnen.

3. Rechte und Pflichten des Partners



3.1. Die Teilnahme am Partnerprogramm ist für alle Teilnehmer selbstverständlich kostenfrei. Den Teilnehmern steht die Wahl der angebotenen Werbemittel frei. Die zur Werbung verfügbaren Textlinks bzw. Banner können jederzeit entfernt oder ausgetauscht werden. Den Partner trifft keine Verpflichtung, für EASYCHECK tätig zu werden.

3.2. Teilnehmer des Partnerprogrammes werben online z.B. durch Schaltung von Textlinks, Bannern, AdWords-Anzeigen oder in Mailings, auf Twitter, Facebook oder Xing für die Angebote von EASYCHECK. Hierfür erhalten Sie Prämien nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

3.3. Der Partner darf Produkte nur dann gegenüber Geschäftskunden aktiv bewerben, wenn er mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Empfängers handelt. Der Wortlaut einer solchen Einwilligung muss mindestens lauten: "Ich stimme der Verwendung meiner Bestandsdaten durch …(Partner) für Zwecke der Marktforschung, Produktgestaltung, Kundenberatung und Werbung zu und ich bin damit einverstanden, dass ich zu diesen Zwecken per Post, SMS, MMS, telefonisch und per E-mail informiert werde. Diese Einwilligungen kann ich jederzeit schriftlich oder elektronisch widerrufen."

Der Empfänger muss diese Erklärung durch Unterschrift oder Ankreuzen bewusst und ausdrücklich abgegeben haben.

3.4. Der Partner ist verpflichtet, elektronische Angriffe jeglicher Art auf EASYCHECK zu unterlassen. Als elektronische Angriffe gelten insbesondere Versuche, die Sicherheitsmechanismen zu überwinden, zu umgehen, oder auf sonstige Art außer Kraft zu setzen, der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Daten, das Anwenden und/oder Verbreiten von Viren, Würmern, Trojanern, Brute Force Attacken, Spam oder die Verwendung von sonstigen Links, Programmen oder Verfahren, die EASYCHECK oder einzelne Beteiligte schädigen können.

3.5. Jegliche Erzielung von Geschäftsabschlüssen durch unlautere Methoden oder unzulässige Mittel, die gegen geltendes Recht oder diese AGB verstoßen ist untersagt. Dem Partner ist es insbesondere untersagt zu versuchen, die Vergütung dadurch zu erlangen, dass er selbst oder durch Dritte unter Verwendung der ihm überlassenen Werbemittel, Tracking-Links und/oder sonstigen technischen Hilfsmitteln mittels einer oder mehrerer der folgenden Praktiken Geschäftsabschlüsse herbeizuführen:

3.5.1. Vortäuschung von Geschäftsabschlüssen, die in Wirklichkeit nicht stattgefunden haben, z.B. durch die unberechtigte Angabe fremder oder die Angabe falscher oder nicht existierender Daten bei der Bestellung oder Online-Registrierung.

3.5.2. Verwendung von Werbeformen, die zwar Tracking ermöglichen, dabei jedoch das Werbemittel nicht, nicht wahrnehmbar oder nicht in der von EASYCHECK vorgegebenen Form und/oder Größe angezeigt wird.

3.5.3. Durch technische Hilfsmittel herbeigeführte "Klicks" ohne die bewusste und willentliche Mitwirkung eines Kunden.

3.6. Im Fall eines Verstoßes gegen gesetzliche oder vertragliche Pflichten oder bei Zuwiderhandlung behält sich EASYCHECK das Recht vor, dem Partner den Zugang zu seinem Partner-Konto zu sperren. Der Partner wird EASYCHECK bzw. den Produktanbieter bestmöglich bei der Aufklärung von erhobenen Vorwürfen über unlauteres oder rechtswidriges Verhalten des Partners (insbesondere bei Betrugsverdacht) unterstützen und EASYCHECK innerhalb der gesetzten Frist eine befriedigende bzw. verwertbare Stellungnahme zu den erhobenen Vorwürfen zukommen lassen. Der Partner erklärt sich einverstanden, dass der Anbieter die zu einer möglichen Anspruchsverfolgung erforderlichen persönlichen und sonstigen Daten des Partners an den Produktanbieter und an Dritte weitergeben darf. Der Partner erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Prämien bis zur Klärung des Sachverhalts von EASYCHECK einbehalten werden können.

4. Prämien & Kundenschutz



4.1. Varianten
EASYCHECK zahlt dem Partner nach Maßgabe der folgenden Klauseln für jeden Geschäftsabschluss eine festgelegte prozentuale Provision.

4.2. Pay per Sale:
EASYCHECK zahlt dem Partner nach Maßgabe der folgenden Klauseln für jeden Geschäftsabschluss eines vermittelteten Kunden eine festgelegte prozentuale Provision.

4.2.1. Für nicht rechtswirksame Verträge werden vom Anbieter keine Prämien geschuldet, und zwar unabhängig vom Ablauf einer vereinbarten Stornohaftungsfrist. Dieses ist insbesondere der Fall, wenn der Vertrag wirksam widerrufen oder angefochten wurde, z.B. weil die Erklärung des Kunden durch Täuschung oder sonst auf rechtwidrige Weise erlangt wurde, sie weder von ihm stammt noch ihm zuzurechnen oder aus sonstigen Gründen unwirksam ist.

4.2.2. Bei vereinbarter Prämienzahlung "per Sale" ist eine erfolgreiche Bewerbung erst dann gegeben, wenn aufgrund der Bewerbung des Partners ein endgültiger, rechtswirksamer Vertrag zwischen EASYCHECK und dem Kunden vorliegt und der Vertrag zwischen EASYCHECK und dem Kunden durch den Kunden erfüllt wird.

4.2.3. Etwaige vor dem Bestehen des Provisionsanspruchs geleistete Provisionszahlungen gelten als Vorschusszahlungen und sind bei Entfallen der Voraussetzungen für den Provisionsanspruch von dem Partner zurückzuzahlen. Das ist insbesondere der Fall, sofern EASYCHECK keine Zahlung durch den Kunden erhält.

4.2.4. Der Provisionsanspruch wird mit Zahlungseingang des Kunden bei EASYCHECK fällig.

4.3. Kundenschutz
EASYCHECK gewährt für jeden vermittelten Kunden 100 % Kundenschutz während der gesamten Laufzeit des Partnervertrages. Das bedeutet, dass Sie für alle Buchungen des geworbenen Kunden provisionsberechtigt sind. Dies beinhaltet insbesondere alle zukünftigen Vertragsverlängerungen des Kunden sowie Buchungen weiterer Firmenpräsentationen.

4.4. Partner werben:
Sie können Partner für unser Partnerprogramm werben und erhalten im Gegenzug Vergütungen für vermittelte Buchungen dieser Partner. Bei vereinbarter Prämienzahlung durch „Partner werben" ist eine erfolgreiche Bewerbung erst dann gegeben, wenn aufgrund der Bewerbung eines von Ihnen geworbenen EASYCHECK-Partners oder dessen geworbenen Partner ein endgültiger, rechtswirksamer Vertrag zwischen EASYCHECK und dem Kunden vorliegt und der Vertrag zwischen EASYCHECK und dem Kunden durch den Kunden erfüllt wird.

4.4.1. Ihre Werbepartner
Für jeden selbst geworbenen Werbepartner erhalten Sie eine Provision in Höhe von 3% des Bestellungswertes, den Ihr geworbener Werbepartner vermittelt. (Level 1)

4.4.2. Für Werbepartner Ihres Werbepartners
Für jeden weiteren Werbepartner, welchen der von Ihnen geworbener Partner vermittelt, erhalten Sie zudem eine Provision von 2% des durch Ihn generierten Umsatzes. (Level 2)

4.4.3. Kundenschutz für geworbene Partner
EASYCHECK gewährt für jeden vermittelten Partner, 100 % Kundenschutz während der gesamten Laufzeit des Partnervertrages. Das bedeutet, dass Sie für alle vermittelten Buchungen des geworbenen Partners provisionsberechtigt sind. Dies beinhaltet insbesondere alle zukünftigen Vertragsverlängerungen sowie Buchungen weiterer Firmenpräsentationen des durch den Partner vermittelten Kunden.

Dieser Kundenschutz gilt auch für Werbepartner Ihres Werbepartners (Level2).

4.5. Über eventuelle Änderungen werden die Partner durch EASYCHECK unverzüglich informiert. EASYCHECK ist berechtigt, diese Teilnahmebedingungen mit Zustimmung des Partners zu ändern, sofern dies aufgrund unvorhersehbarer technischer, rechtlicher oder regulatorischer Veränderungen nach Vertragschluss notwendig wird. Die geänderten Bedingungen werden dem Partner unter Einhaltung einer angemessenen Frist vor ihrem Inkrafttreten in geeigneter Form (schriftlich oder elektronisch) zugesandt. Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn der Nutzer nicht innerhalb der gesetzten Frist nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht. EASYCHECK verpflichtet sich, den Partner in der Änderungsmitteilung auf das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

5. Abrechnung der Prämien



5.1. Der Partner kann die Auszahlungen der Prämien ab einem Guthaben von 25€ verlangen. Die Auszahlung der Prämie an den Partner erfolgt mittels Überweisung auf ein vom Partner anzugebendes Paypal-Konto.

5.2. Einwendungen gegen die Abrechnung hat der Partner innerhalb von vier Wochen ab Zugang der Abrechnung in Textform gegenüber EASYCHECK anzuzeigen. Bei späteren Einwänden ist EASYCHECK berechtigt, dem Partner dem ihm entstehenden Rechercheaufwand in Rechnung zu stellen.

5.3. EASYCHECK ist berechtigt, Zahlungsansprüche des Partners aus Provisionen, Gutschriften, Zuschüssen etc. mit offenen Posten zu verrechnen oder bei Betrugsverdacht ausstehende Provisionen in angemessenem Umfang einzubehalten.

5.4. Der Partner kann gegenüber EASYCHECK ein Zurückbehaltungsrecht nur geltend machen oder mit Ansprüchen aus Provisionen, Gutschriften, Zuschüssen etc. nur aufrechnen, sofern und soweit diese Ansprüche von EASYCHECK schriftlich oder elektronisch anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

6. Gewährleistung und Haftung



6.1. EASYCHECK allein ist für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Werbematerialien und sonstigen Informationen verantwortlich. Dieses umfasst insbesondere auch die Informationen, die für die jeweilige Detailseite der Vertragsprodukte bestimmt sind.

6.2. Mit Ausnahme der von EASYCHECK zur Verfügung gestellten Werbematerialien ist der Partner verantwortlich für die Informationen, die er im Rahmen seiner Bewerbung an Dritte übermittelt. Insbesondere weist EASYCHECK darauf hin, dass die Versendung von Spam-Mails untersagt ist. Dies umfasst vor allem die Versendung unverlangter Werbung an Dritte. Bei der Versendung von E-Mails ist es zudem untersagt, falsche Absenderdaten anzugeben oder die Identität des Absenders auf sonstige Weise zu verschleiern. Weiter versichert der Partner, mit den Informationen und seiner Bewerbung keine Marken, Urheber- oder sonstigen Rechte Dritter zu verletzten und nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen.

6.3. Betreibt der Partner eine Website, ist er allein verantwortlich für den Betrieb und die Inhalte seiner Website. Er darf mit seiner Internet-Präsenz in Form, Inhalt und Zweck weder gesetzliche Vorschriften noch die guten Sitten oder Rechte Dritter (z. B. Namens-, Marken-, Urheber-, Persönlichkeitsrechte) verletzen. Er versichert EASYCHECK, dass sämtliche Inhalte frei von Schutzrechten Dritter sind und keine strafbaren oder in sonstiger Weise rechtswidrigen Inhalte aufweisen. Der Partner verpflichtet sich, keine Domains oder Inhalte zum Abruf anzubieten, die extremistischer (insbesondere rechtsextremistischer) Natur sind oder pornographische oder gewaltdarstellende Angebote beinhalten. Dies gilt auch, wenn solche Inhalte durch Hyperlinks oder sonstige Verbindungen, die der Partner zu Seiten Dritter setzt, zugänglich gemacht werden.

6.4. Der Partner verpflichtet sich, EASYCHECK von allen Ansprüchen freizustellen, die von Dritten auf Grund oder im Zusammenhang mit den Informationen und der Bewerbung oder der Nichteinhaltung der Verpflichtungen des Partners geltend gemacht werden, sowie EASYCHECK die Kosten einer Rechtsverteidigung zu ersetzen.

6.5. Die Haftung des Partners bezieht sich nicht auf die von EASYCHECK zur Verfügung gestellten Werbematerialien.

6.6. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nur, sofern nicht Körper, Leben oder Gesundheit von der Pflichtverletzung betroffen sind oder zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen

7. Schlussbestimmungen



7.1. Es gelten ausschließlich diese Teilnahmebedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn EASYCHECK ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

7.2. Sollte eine der Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommende Bestimmung vereinbaren.

7.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

7.4. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist - soweit gesetzlich zulässig - Erfurt. EASYCHECK ist jedoch befugt, das Gericht am Sitz des Partners anzurufen.

7.5. Die Übertragung der Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag durch eine Partei ist nur mit vorheriger Zustimmung der jeweils anderen Partei zulässig.